Hackamore Stable

Vaquero Workshop mit Christoph Rieser und Ernst-Peter Frey


Sie sind mit Ihrem Pferd zusammen in einer Phase des Überganges von Bosal zu Bit.

Sie haben sich und Ihr Pferd mit dem Bosal gut vorbereitet und möchten anfangen auch mal in die Two Rein zu gehen. Welches Bit soll ich kaufen?

Mit dieser Frage geht es meistens los. Es wäre aber auch schön wenn Ihr Pferd mit zu der Entscheidung beitragen würde. Selbstverständlich gehen wir auf den vorher gegangenen Ausbildungsweg mit der Hackamore in Theorie und Praxis ein.

Fange ich mit meinem Pferd besser mit einem Half Breed an?

Oder doch besser mit einem Mona-Lisa-Mouthpiece?

Santa-Barbara-Spade-Bit klingt auch nicht schlecht.

●Was ist das eigentlich genau und worin unterscheiden die sich?

Frogmouth? Nur für Frösche?


Alles Fragen die mit einem Gebiss im Mund des Pferdes schnell zu klären sind, aber ansonsten nur raten lassen. Sie werden sehen Ihr Pferd wird selbst entscheiden was ihm besser gefällt. Es stehen unzählige Bits für ihr Pferd zur Verfügung. Der Vaquero Workshop bietet erstmal diese Möglichkeit. Beide Trainer unterstützen Sie für das erste Einlegen mit wertvollen Tipps.

Christoph Rieser und Ernst-Peter Frey probieren mit Ihnen und Ihren Pferden einzelne Gebisse aus und helfen mit Ihrer großen Erfahrung im Bereich der Spade Bits dieses Thema mit Fachwissen und Anleitung anzugehen.

Christoph Rieser als Kunstschmied und Goldschmiedemeister hat schon eigene Gebisse in verschiedensten Varianten gefertigt. So kennt er sich mit Wirkung und kleinen Veränderungen der Gebisse bestens aus. Ernst-Peter, der sich als Hufschmied auch auf das Formen von Metall versteht hat ebenfalls auch genaue Vorstellungen der Formung der Bits. Er selbst spricht mit Bitmakern genau ab was er wo wie braucht.

Spannend daran wird sein, wie verschiedene Pferde auf die verschiedenen Mundstücke nur durch das Tragen des Bits reagieren.

Bei diesem ganz speziellen Workshop ist die Teilnehmerzahl mit Pferd auf sechs begrenzt. Die Pferde sollte in der Hackamore ausgebildet und an ein Snaffle gewöhnt sein. Pferde in der Two-Rein-Phase mit Bit sind ebenfalls herzlich willkommen.

Bei diesem Event geht es darum dass viele Leute von dem demonstrierten lernen können. Daher möchten wir ebenso offene Fragen aus dem Publikum beantworten und die Zuschauer bitten nicht nur stiller Beobachter zu sein sondern in netter Atmosphäre diesen Workshop aktiv mit gestalten.

Damit möglichst viele Informationen und Eindrücke bei allen ankommen möchten wir keine zwei Schauplätze zeitgleich bespielen.



Aufgrund der aktuellen Situation ist dieser Kurs leider abgesagt.

Bridle Horse

Christoph sowie Ernst-Peter haben schon viele Pferde bis hin zum fertigen Bridle Horse ausgebildet.

Pferd mit Bit